Weil auch wir Hunger haben.

Für Menschen gibt es mittlerweile in fast allen Städten Tafeln und Essensausgabestellen. Diese befinden sich oftmals in Gemeindehäusern oder werden von privaten Initiativen betrieben.

Tiertafeln gibt es nur vereinzelt und oftmals sind diese nicht zentral gelegen und daher für die meisten Menschen aus der Zielgruppe nicht erreichbar.

 

Wir wollen das ändern!

 

Wir möchten dorthin, wo sich die Bedürftigen befinden, wo diese wohnen, sich aufhalten oder wo sich weitere Angebote befinden um Wege zu sparen.

Hierzu kooperieren wir mit Initiativen, Vereinen und Firmen, um möglichst viele Menschen zu erreichen und dort helfen zu können, wo Hilfe benötigt wird.

Helfen Sie uns, damit kein Tier mehr hungern muss!

Um den stetig steigenden Bedarf decken zu können, benötigen wir große Mengen an qualitativ hochwertigem Futter für Hunde, Katzen und Kleintiere sowie Zubehör wie Leinen, Näpfe, Spielzeug etc.

Da wir über die Futterversorgung hinaus auch eine medizinische Versorgung anbieten, benötigen wir dringend Geldspenden, um die anfallenden Kosten für Tierärzte und Medikamente bezahlen zu können.

Natürlich benötigen wir neben den Sach- und Geldspenden auch tatkräftige Unterstützung. Ohne unsere erhenamtlichen Zeitspender/innen könnten wir anderen Menschen und ihren Tieren nicht helfen.

Was wir tun

Der Verein Sozialfelle e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tieren von sozial benachteiligten Menschen tierärztlich zu helfen. Als Ergänzung zu unserer primären Aufgabe, die Tierarztkosten für Tiere von bedürftigen Menschen zu übernehmen, verteilt der Verein auch Tierfutter an bedürftige Menschen mit Tieren. Hierzu zählen insbesondere Rentner, alleinstehende Menschen, Familien mit Kindern, behinderte Menschen, psychisch erkrankte Menschen sowie Obdachlose.

Unsere Futterausgaben finden jeden Donnerstag am Hamburger Gabenzaun (direkt am Hauptbahnhof) sowie jeden letzten Sonntag im Monat bei “Deintopf” im Karolienenviertel statt. Wir verteilen dort nicht nur Futter für Hunde und Katzen, sondern auch Zubehör wie Leinen, Hundemäntel etc.

Bei unseren Ausgaben geht es nicht nur um Futter, sondern ebenso um Beratung, Aufklärung, tiermedizinische Versorgung und immer ein offenes Ohr für jeden Besucher.

Diese Herausforderung können wir aber nicht alleine bewältigen. Wir benötigen Partner aus der Immobilienwirtschaft, Sponsoren, ehrenamtliche Helfer und Helferinnen, die ihre Zeit spenden sowie Geldspenden um dieses Angebot ausbauen und auf ein stabiles Fundament stellen zu können.

Wer wir sind

Sozialnäpfe ist ein Projekt des Sozialfelle – Hilfe für sozial benachteiligte Menschen und ihre Tiere e.V.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Mensch-Tier Beziehung in sozialen Notlagen zu erhalten und zu fördern. Bei uns sind alle Menschen gleich, egal wo sie herkommen, welchen Glauben, welche soziale Stellung oder welche Bildung sie haben. Bei Tieren ist es uns egal ob sie einen Stammbaum haben oder es sich um eine Promenadenmischung handelt. Ebenso spielt es für uns keine Rolle, ob es sich um einen Pudel oder einen “Listenhund” handelt.

Wir begegnen Menschen UND Tieren auf Augenhöhe.

Helfen auch Sie uns, damit wir helfen können.

Um langfristig und nachhaltig helfen zu können, benötigen wir Fördermitglieder und regelmäßige Spenden. Nur so lässt sich die Futterversorgung und die tiermedizinische Versorgung sicherstellen.

Unser Traum, einen Anlaufpunkt für Menschen mit ihren Tieren zu schaffen, kann nur mit Hilfe von Sponsoren und Immobilienbesitzern realisiert werden.